Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen induktiven Sensorsystems?

Sprechen Sie mit unseren Spezialisten

Induktive Sensoren bieten hochauflösende Messungen auch für raue Umgebungen. Diese Vorteile haben induktive Sensoren für viele Maschinenbauer und Produktionsleiter sowie Anwendungen in der Präzisionsmesstechnik unverzichtbar gemacht.

Diese Sensoren werden auch als Wirbelstromsensoren bezeichnet und bieten Vorteile wie berührungslose Messung, Nanometerauflösung und hohe Geschwindigkeit für die anspruchsvollsten Anwendungen. Als Präzisionsingenieure bieten wir kompetente Hilfe und einzigartige Lösungen, die auf Ihre Anwendung abgestimmt sind. Unabhängig davon, ob Sie Entfernung oder Dicke, im Vakuum oder drahtlos messen müssen, um nur einige Anforderungen zu nennen. Wir haben Lösungen und Fachwissen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Auf einen Blick

  • Die höchste Auflösung bei der höchsten.
  • Ausgabe Bandbreite.
  • Toleranz gegenüber schmutzigen Umgebungen.
  • Analoge und digitale Ausgänge.
  • Einfache Benutzerschnittstelle.
  • Hochvakuumtauglich.
  • Für hohe Temperaturen.
  • Anpassbar an Ihre Anforderungen.
Mehr Funktionen
02.3 Inductive measurement probes
Sensoren auf dem neuesten Stand der Technik können standardmäßig geliefert oder auf Bestellung gefertigt werden.
Inductive drivers overview
ECL202, ECL101, ECA101
ECL150
ECL150
ECW110
ECW110
ECA110_2-1
ECA110
Driver name
ECL202 ECL150 ECL101/ECL110 ECW110 ECA101 ECA110
Max. bandwidth 15 kHz 15 kHz 80 kHz 1kHz 10kHz 10kHz
Measurement range 0.25mm - 15 mm 0.50mm - 15 mm 0.50mm - 15 mm 2mm - 3,5 mm 0.50mm - 15 mm 0.50mm - 15 mm
Typical linearity 0,2% 0,2% 0,5% F.S. 0,5% F.S. Non-linear Non-linear
Resolution at 15kHz Non-ferrous 0,007%, Ferrous 0,009% Non-ferrous 0,007%, Ferrous 0,009% Non-ferrous 0,009%, Ferrous 0,011% 100nm @1kHz Non-ferrous 0,02%, Ferrous 0,02% Non-ferrous 0,02%, Ferrous 0,02% @10kHz
Zero/Offset adjust Yes Yes Yes No Yes No
Typical thermal drift 0,01% F.S.*/C 0,01% F.S.*/C 0,04% F.S.*/C 0,04% F.S.*/C 0,04% F.S.*/C 0,04% F.S.*/C
LED range indicator Yes Yes Yes No Yes No
Other features Bandwidth: 100 Hz, 1 kHz, 10 kHz, 15 kHz (user selectable) Bandwidth: 250 Hz, 1 kHz, 10 kHz, 15 kHz (user selectable) Two environmental ranges - Standard to 125C, High to 200C Two environmental ranges - Standard to 125C, High to 200C Embeddable unit, no user adjustment
*F.S. = full scale
ECL202 ECL150 ECL101/ECL110 ECW110 ECA101 ECA110
Info

Das Wirbelstromsensorsystem ECL202 bietet außergewöhnliche Auflösungen von bis zu 10 nm und Bandbreiten von bis zu 15 kHz. Die Elektronik des ECL202 basiert auf der neuesten digitalen FPGA-Technologie, bietet eine hervorragende Störfestigkeit und eine sehr hohe Stabilität. Das System bietet einen linearen analogen Spannungsausgang (0 - 10 Volt) proportional zu Änderungen der Zielposition und einen digitalen (geschalteten) Ausgang mit einer vom Benutzer programmierbaren Schaltschwelle.

Probe choices
Probe model Range Type Range mm Near gap mm Material Type

Resolution nm @100Hz

@1 kHz @10 kHz @15 kHz ECL202e @15kHz Thermal drift probe %F.S./C Thermal drift driver  
U3 Fine 0,25 0,05 Non-ferrous 10 15 25 30  - 0,04 0,04  
    0,25 0,05 Ferrous 15 25 40 50 - 0,06 0,10  
  Standard 0,50 0,25 Non-ferrous 25 30 60 65 400 0,04 0,04  
    0,50 0,25 Ferrous 30 40 100 110 400 0,08 0,08  
U5 Fine 0,625 0,25 Non-ferrous 30 35 70 75 - 0,04 0,04  
    0,625 0,25 Ferrous 40 50 75 80 - 0,8 0,04  
  Standard 1,25 0,25 Non-ferrous 45 65 140 150 400 0,04 0,1  
    1,25 0,025 Ferrous 80 120 240 260 400 0,1 0,1  
U8 Fine 1,00 0,35 Non-ferrous 20 30 50 60 - 0,02 0,04  
    1,00 0,35 Ferrous 50 60 100 110 - 0,04 0,04  
  Standard 2,00 0,35 Non-ferrous 40 60 135 145 400 0,02 0,04  
    2,00 0,35 Ferrous 70 80 180 200 400 0,04 0,04  
U12 Fine 1,60 0,60 Non-ferrous 40 50 100 110 - 0,01 0,01  
    1,60 0,60 Ferrous 50 70 120 130 - 0,02 0,02  
  Standard 3,50 0,60 Non-ferrous 60 90 210 240 400 0,02 0,01  
    3,50 0,60 Ferrous 100 170 250 300 400 0,03 0,01  
U18 Standard 5,00 0,75 Non-ferrous 80 130 300 340 400 0,01 0,01  
    5,00 0,75 Ferrous 130 200 390 450 500 0,01 0,01  
U25 Standard 8,00 1,25 Non-ferrous 180 250 500 600 600 0,01 0,01  
    8,00 1,25 Ferrous 180 250 500 600 600 0,01 0,01  
U38 Standard 12,50 1,50 Non-ferrous 200 350 700 800 800 0,01 0,01  
    12,50 1,50 Ferrous 200 350 700 800 800 0,02 0,01  
U50 Standard 15,00 2,00 Non-ferrous 300 400 800 900 900 0,01 0,01  
    15,00 2,00 Ferrous 300 450 900 1000 1000 0,01 0,01  
Probe brochure
application example

Reactor-Plate

Oxiddicke der Reaktorplatte - Der Kunde musste die Dicke der Oxidschicht auf der Oberfläche von Kernbrennstäben messen. Diese Dicke wird verwendet, um die verbleibende Lebensdauer der Stäbe zu ermitteln und die wirtschaftliche Leistung des Kernbrennstabes zu optimieren. Da auch Fehler in der Oxidschicht erkannt werden, wird es zur Ursachenanalyse fehlerhafter Brennstäbe und zur Validierung von Kraftstoffverhaltensmodellen verwendet.

Info
Das Wirbelstromsensorsystem ECL150-System bietet bis zu 8 Kanäle für hochauflösende Positions- und Bewegungsmessungen in einem kleinen Paket. Es ist ideal für Multisensoranwendungen in der industriellen Umgebung z.B. bei der synchronisierten Messung von x-, y- und z-Positionierung, Wellenmessung mit 5 Freiheitsgraden oder Mehrpunktdickenmessung.
Probe choices
Probe model Range mm Near gap mm Material Type

Resolution nm @250Hz

@1 kHz @10 kHz @15 kHz ECL150e @15kHz Thermal drift probe %F.S./C Thermal drift driver  
U3 0,50 0,05 Non-ferrous 35 45 60 65 400 0,04 0,04  
  0,50 0,05 Ferrous 60 80 100 110 400 0,08 0,08  
U5 1,25 0,25 Non-ferrous 75 100 140 150 400 0,04 0,10  
  1,25 0,25 Ferrous 130 180 240 260 400 0,10 0,10  
U8 2,00 0,35 Non-ferrous 75 100 135 145 400 0,02 0,04  
  2,00 0,35 Ferrous 100 125 180 200 400 0,04 0,04  
U12 3,50 0,60 Non-ferrous 120 160 210 240 400 0,02 0,01  
  3,50 0,60 Ferrous 150 200 250 300 400 0,03 0,01  
U18 5,00 0,75 Non-ferrous 170 240 300 340 400 0,01 0,01  
  5,00 0,75 Ferrous 230 300 390 450 500 0,01 0,01  
U25 8,00 1,25 Non-ferrous 330 430 600 650 650 0,01 0,01  
  8,00 1,25 Ferrous 360 480 650 750 750 0,01 0,01  
U38 12,50 1,50 Non-ferrous 600 750 1000 1200 1200 0,01 0,01  
  12,50 1,50 Ferrous 650 800 1100 1300 1300 0,02 0,01  
U50 15,00 2,00 Non-ferrous 750 1000 1300 1400 1400 0,01 0,01  
  15,00 2,00 Ferrous 800 1100 1400 1500 1500 0,01 0,01  
Probe brochure
application example

Machine Metrology Frame

Werkzeugmaschinen-Messrahmen - 24 Sensoren wurden in ein Werkzeugmaschinenbett integriert, um Echtzeitmessungen von thermischen und werkstückbezogenen Verformungen zu ermöglichen. Es wurden drahtlose Sensoren eingesetzt, um die Integration zu vereinfachen und eine kostengünstige intelligente Messlösung bereitzustellen.

Info
Wenn für Hochgeschwindigkeitsanwendungen eine Präzisionsmessung erforderlich ist, bietet der ECL101 extrem hohe Bandbreiten von bis zu 80 kHz. Typische Beispiele für Hochgeschwindigkeitsanwendungen sind z.B. die Bestimmung der Fehlerbewegungen und des thermischen Wachstums von Hochgeschwindigkeitsspindeln sowie die Beobachtung von Hochgeschwindigkeitsschwingungen oder Ultraschallanwendungen. Das System kann vor Ort kalibriert werden. Für Mehrkanalanwendungen ist der ECL101 als OEM-System in Form kleiner und gestapelter Leiterplatten mit minimalem Platzbedarf für OEM-Anwendungen erhältlich. Bis zu acht Kanäle können als ein einziges ECL110-System bestellt werden.
Probe choices
Probe model Range mm Near gap mm Material Type Resolution nm @1 kHz @10 kHz @80 kHz  
U3 0,50 0,05 Non-ferrous 30 60 200  
  0,50 0,05 Ferrous 40 80 300  
U5 1,25 0,25 Non-ferrous 60 100 250  
  1,25 0,25 Ferrous 90 150 400  
U8 2,00 0,35 Non-ferrous 100 160 400  
  2,00 0,35 Ferrous 130 210 500  
U12 3,50 0,60 Non-ferrous 200 280 700  
  3,50 0,60 Ferrous 260 350 1200  
U18 5,00 0,75 Non-ferrous 240 480 3200  
  5,00 0,75 Ferrous 320 640 4500  
U25 8,00 1,25 Non-ferrous 350 700 5300  
  8,00 1,25 Ferrous 350 700 5300  
U38 12,50 1,50 Non-ferrous 550 1100 8300  
  12,50 1,50 Ferrous 550 1100 8300  
U50 15,00 2,00 Non-ferrous 660 1300 10000  
  15,00 2,00 Ferrous 660 1300 10000  
application example

Vibration Stealth Ships

Stealth-Schiffe - Unter Wasser wurden hochpräzise Sensoren eingesetzt, um Vibrationen und / oder Bewegungen sich bewegender Oberflächen auf Schiffen (Propeller, Ruder ...) zu erfassen. Die Kombination aus hoher Bandbreite und extremer Präzision des ECL101 war perfekt für diese Herausforderung.

Info
Der ECW110 bietet drahtlose hochgenaue induktive Messtechnik für kontinuierliche Messungen von bis zu 42 Stunden mit einer Ladung. Für Anwendungen, bei denen die Verkabelung ein Problem darstellt, z. B. in der Robotik, bei Messsystemen, die an einem beweglichen Tisch oder einer beweglichen Palette angebracht sind, oder wo der Platz knapp und mehrere Sensoren unerlässlich sind. Das System kommuniziert mit einem Laptop über ein dediziertes WLAN-Netzwerk mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 kHz. Das System besteht aus einer Treiberlektronik und 1 bis 3 Sonden.
Probe choices
Probe model Range mm Material Type

Resolution nm @1 kHz

 
U8 0,35 - 2,35 Non-ferrous 100  
  0,35 - 2,35 Ferrous 125  
U12 0,60 - 4,10 Non-ferrous 160  
  0,60 - 4,10 Ferrous 200  
Probe brochure
Application example

 

Maglev

Magnetschwebestufe - Eine berührungslose und drahtlose Lösung wurde entwickelt, um den kurzen Hub eines magnetisch schwebenden Präzisionstisches im Vakuum in Echtzeit zu steuern. Ein Satz synchronisierter Sonden wurde verwendet, um die z-Höhe und zwei Umdrehungen außerhalb der Ebene zu messen. 2 kHz Bandbreiten wurden mit deterministischer Datenübertragung bei Latenzwerten von 300us erreicht; ausreichend für die Steuerung der Echtzeit-Positionierung. Um die Zuverlässigkeit sicherzustellen wurden die Paketverlustraten auf 1.1e-7 reduziert.

Info

Für anspruchsvolle Anwendungen, bei denen eine äußerst kostengünstige Lösung erforderlich ist, kann das ECA101-System die Präzision liefern, die Sie benötigen. Dieses nichtlineare System bietet eine einfache Bedienung mit einstellbarer Verstärkung, Offset und Sollwertschaltung.

Probe choices
Probe model Range mm Near gap mm  
U3 0,50 0,05  
U5 1,25 0,25  
U8 2,00 0,35  
U12 3,50 0,60  
U18 5,00 0,75  
U25 8,00 1,25  
U38 12,50 1,50  
U50 15,00 2,00  
Probe brochure
Application example

Thread measurement

Gewindeerkennung - Während herkömmliche Sensoren Probleme haben, das Vorhandensein von Gewinden zu erkennen, kann der ECA101 zwischen Loch einem mit oder ohne Gewinde unterscheiden. Bei einem Loch ohne Gewinde ändert sich das Signal im Vergleich zu einem Gewindeloch Als Abstandssensor kann die Gewindesteigung erfasst werden.

Info

Das ECA110 ist ein vielseitiges System, das sich ideal für Anwendungen mit hohen Anforderungen an Auflösung und Wiederholgenauigkeit eignet, zu einem günstigeren Preis als lineare Sensoren. Diese integrierbaren Leiterplatteneinheiten werden ab Werk vollständig kalibriert, ohne Benutzeranpassungen, einbaufertig geliefert.

Probe choices
Probe model Range mm Offset mm  
U3 0,50 0,05  
U5 1,25 0,25  
U8 2,00 0,35  
U12 3,50 0,60  
U18 5,00 0,75  
U25 8,00 1,25  
U38 12,50 1,50  
U50 15,00 2,00  
Probe brochure
02.3 Inductive systems application

Wie funktioniert die induktive Messung?

Das Hauptfunktionselement einer Wirbelstromsonde ist die Messspule. Wechselstrom wird durch die Spule geleitet, wodurch ein magnetisches Wechselfeld erzeugt wird. Dieses Feld wird verwendet, um die Entfernung zum Ziel zu erfassen.

Wirbelstromsensoren verwenden Magnetfelder, die das Ende der Sonde vollständig umgeben. Dies erzeugt ein vergleichsweise großes Erfassungsfeld, was zu einer Messpunktgröße führt, die ungefähr dem Dreifachen des Messspulendurchmessers entspricht.

Bei Wirbelstromsensoren beträgt das Verhältnis des Erfassungsbereichs zum Erfassungsspulendurchmesser 1: 3. Dies bedeutet, dass für jede Bereichseinheit der Spulendurchmesser dreimal größer sein muss. Ein 5-mm-Wirbelstromsensor benötigt daher einen Zieldurchmesser von 15 mm. Wenn Ihr Ziel kleiner sein muss als die Punktgröße des Sensors, kann durch eine spezielle Kalibrierung in den meisten Fällen den resultierende Messfehler kompensiert werden.

In einigen Anwendungen kann der Spalt zwischen Sensor und Ziel durch Staub, Flüssigkeiten wie Kühlmittel und andere Materialien verunreinigt sein, was aber auf die Messung keinen Einfluss haben darf. Im Gegensatz zu kapazitiven Sensoren werden Messungen mit Wirbelstromsensoren von nicht leitenden Verunreinigungen wie Staub, Wasser und Öl nicht beeinflusst. Die Wirbelstromsonden haben die Schutzart IP67 und können sogar vollständig in nicht korrosiven Flüssigkeiten verwendet werden.
 
Download PDF Broschüre