Ausführliche Informationen zu diesem Produkt

Der Positionsanalysator wurde als Schwesterprodukt des Positionsinspektors für Anwendungen entwickelt, bei denen Maschinengröße oder -layout ein speziell definiertes Messartefakt erfordern. Geometrische Abweichungen werden durch Messen eines kalibrierten Kugelstrahls oder eines auf Bestellung gefertigten Artefakts bestimmt. Die Messungen werden von unserer patentierten und selbstzentrierenden Trinity- (drahtlos) oder Triton-Sonde (drahtgebunden) durchgeführt, die gleichzeitig die X-, Y- und Z-Koordinaten misst.

Die Sonde hat eine große Reichweite und ermöglicht eine einfache Einrichtung ohne Ausrichtungsverfahren. Eine Kugelstrahlmessung dauert nur wenige Minuten und gibt alle Aspekte der Positionierungsgenauigkeit, Wiederholbarkeit und Geradheitsabweichungen direkt von numerisch gesteuerten Achsen zurück.

Das System bietet:

  • Einfache Einrichtung ohne Ausrichtungsverfahren mit einer Genauigkeit, die mit einem Laserinterferometer vergleichbar ist
  • Messung der Positionierungsgenauigkeit und der Geradheitsabweichungen in Minuten.
  • Einfache Definition von benutzerdefinierten Messprotokollen für eine eingehende Charakterisierung der Maschine, z. B. Umkehrfehler, Spielbewertung.
  • Absolute Messungen für die Qualifikation des Maschinenabnahmetests

Eigenschaften:

Präzision

Linearachsenmessung mit 0,2μm Auflösung.

Geschwindigkeit

Messzeit unter 5 min.

Qualität

Linearity, straightness and squareness measured according to ISO230-1, -2.

Flexibilität

Messung einzigartiger Maschinen. Auf die Maschine abgestimmte Controller-Kompensationstabellen.

POA-3
S0180138

Fachberatung zur Maschinenqualifizierung

Sprechen Sie mit einem Spezialisten für Präzisionsmaschinen über die Qualifizierung Ihrer Maschinen.

Wir werden innerhalb eines Tages antworten.

CTA_2